Frauen und Technik

Anika Auweiler und Dagmar Schönleber

 

www.anika-musik.de

www.dagmarschoenleber.de

Sie denken bei „Frauen und Technik“ sofort an eine Dame, die mit Lockenwicklern auf dem Kopf in einer vollen Badewanne sitzt und mit einem Föhn spielt? Oder mit einer Nagelfeile an einer Steckdose schraubt, kurzum: an etwas, das nicht gut ausgeht?

Hier ist es anders:

Zwei Frauen, zwei Gitarren, eine Loop–Station. Lieder, Texte, Meinungen von Kabarett bis Poesie.

Anika Auweiler, Berliner Popsängerin, hat eine Stimme wie zwei Elfen und ist gleichzeitig die Personifizierung von Multitasking: Sie singt, spielt Gitarre und bedient mit den Füßen ihre Loop-Station, die sie zu einer ganzen Band werden lässt. Wer sie hört, will lachen, weinen und tanzen, am besten gleichzeitig.

Dagmar Schönleber ist Kabarettistin, ebenfalls mitunter mit Gitarre ausgestattet und erzählt aus dem Leben: vom Umgang mit Teenagern und Rentnern und den Unentschlossenen dazwischen.

Zusammen sind sie klug, albern und technisch versiert, gehen den Unwägbarkeiten des Lebens auf den Grund und spielen Lieder zur Lage der Nation. Sie lassen sogar mitunter mitten im Sommer Weihnachtsgefühle entstehen! Zwei einmalige Frauen!

Anika Auweiler, gebürtige Hitdorferin, präsentierte ihr erstes Soloprogramm vor zehn Jahren. Seither hat sie unzählige Auftritte u.a. mit Anne Haigis und David Knopfler absolviert und spielte bei den Leverkusener Jazztagen. 2007 gründete sie die Band miaomio, mit der sie seitdem in der ganzen Republik und im Ausland (Norwegen, Niederlande, Österreich) immer mehr Fans gewinnen konnte.
Mit ihrem umwerfenden Charme, ihrer Loop-Station und ihren Liedern irgendwo zwischen Pop, Folk und Chanson ist sie allerdings auch ohne Band ein umfassendes Erlebnis.

www.anika-musik.de

Dagmar Schönleber lebt in Köln, ist aufgewachsen in Ostwestfalen. Dieses temperamentmäßige Spannungsverhältnis prädestiniert zum Kabarett. Seit 2001 ist Frau Schönleber in dieser Mission unterwegs, erst als Poetry Slammerin, seit 2003 aber auch als Kabarettistin und Singer- /Songwriterin. Als solche trat sie bereits in den „Mitternachtsspitzen“, bei „Nightwash“ und regelmäßig bei Gerburg Jahnkes „Ladies Night“ auf. Sie hat Preise gewonnen und ist vielen Menschen in ihrer Rolle als „Frau Schochz“ in der WDR-Serie „Stratmanns“ bekannt. www.dagmarschoenleber.de

Himmeroder Wall 6
53359 Rheinbach